Tómas Lemarquis (Schauspieler/in, geb. 1977)

Blade Runner 2049

30 Jahre nach den Ereignissen des ersten Films fördert ein neuer Blade Runner, der LAPD Polizeibeamte K (Ryan Gosling), ein lange unter Verschluss gehaltenes Geheimnis zu Tage, welches das Potential hat, die noch vorhandenen gesellschaftlichen Strukturen in Chaos zu stürzen. Die Entdeckungen von K führen ihn auf die Suche nach ...

als File Clerk

Vor der Morgenröte

VOR DER MORGENRÖTE erzählt episodisch aus dem Leben des österreichischen Schrift stellers Stefan Zweig, auf dem Höhepunkt seines weltweiten Ruhms, zerrissen von seinem inneren Kampf um die „richtige Haltung" zu den grauenvollen Geschehnissen in Europa. Die Geschichte eines Flüchtlings, die Geschichte vom Verlieren der alten und dem Suchen nach einer ...

als Lefèvre

X-Men Apocalypse

Seit Anbeginn der Menschheit wurde er als Gott verehrt: Apocalypse, der erste und mächtigste Mutant des Marvel X-Men Universums, vereint die Kräfte vieler verschiedener Mutanten und ist dadurch unsterblich und unbesiegbar. Nachdem Apocalypse nach tausenden von Jahren erwacht, ist er desillusioniert von der Entwicklung der Welt und rekrutiert ein Team ...

als Caliban

3 Days to Kill

Secret Service-Agent Ethan Runner ist nicht mehr der Jüngste, dazu noch schwer krank und will mehr Zeit für seine Frau und seine Tochter haben. Diese hatten unter seiner Arbeit und seiner permanenten Abwesenheit sehr gelitten. Eine ominöse Agentin bittet ihn jedoch um die Erfüllung eines letzten Auftrages und bietet ihm ...

als The Albino

Frau Ella

Beim 30-jährigen Sascha überschlagen sich die Ereignisse. Völlig überraschend teilt ihm seine Freundin Linda mit, dass sie schwanger ist. Vom Schock benebelt verursacht er daraufhin einen Unfall und wird ins Krankenhaus eingeliefert. Für seinen Mitbewohner Klaus steht fest, dass der Unfall eine Botschaft war. Das sieht zunächst gar nicht danach ...

als Claude

Touch Me Not

Die all einstehende Laura (Laura Benson) ist 50 Jahre alt und kämpft gegen ihre Asexualität. Dafür trifft sie sich mit einer Transfrau und einem Sexualtherapeuten oder dem schwerst behinderten Christian (Christian Bayerlein). An der Grenze zwischen Realität und Fiktion untersucht die rumänische Regisseurin Adina Pintilie in ihrem viel diskutierten Berlinale-Gewinner ...

als Tudor