Andreas Döhler (Schauspieler/in)

Im Niemandsland

Berlin im Juni 1990: Die Mauer ist schon offen, die Währungsunion und die Deutsche Einheit sind in Vorbereitung, und der Streit um den Umgang mit enteigneten Häusern ist in vollem Gange. In dieser Zeit voller Hoffnungen und Ängste erleben Katja (16) aus West-Berlin und Thorben (17) aus der DDR ihre ...

als Alexander

Alles ist gut

Alles ist gut – so zumindest der Eindruck, den Janne (Aenne Schwarz) vermitteln möchte. Aber nichts ist gut. Nicht, seitdem ihr neuer Chef ihr seinen Schwager Martin (Hans Löw) vorgestellt hat, der am Abend ihres Kennenlernens gegen ihren Willen mit ihr schläft. Danach lässt Janne erst mal alles seinen gewohnten ...

als Piet

Die Hände meiner Mutter

Markus (Andreas Döhler) befindet sich mit seiner Frau Monika (Jessica Schwarz) und ihrem gemeinsamen vierjährigen Sohn Adam auf einer Familienfeier. Der Ingenieur wurde schon lange von Erinnerungen aus seiner kindlichen Vergangenheit geplagt, doch hielt sich das Ausmaß bisher in Grenzen. Dies ändert sich, als sein Sohn Adam, der von seiner Großmutter ...

als Markus

Die Einzelteile der Liebe

Sophie und Georg haben sich einmal geliebt. Jetzt sind sie getrennt. In einzelnen Momentaufnahmen zeichnet der Film das lakonische Porträt einer modernen Familie. Eine ernsthafte Trennungskomödie mit Gesangseinlagen.

als Fred