Brian Huskey (Schauspieler/in, geb. 1968)

The Disaster Artist

„The Disaster Artist“ ist die wahre Geschichte des ambitionierten Filmemachers und berüchtigten Hollywood-Außenseiters Tommy Wiseau – eines Künstlers, der mit großer Leidenschaft zu Werke ging, dabei aber fragwürdige Methoden anwandte. Regisseur James Franco verwandelte die tragikomische Story in ein Loblied auf Freundschaft, künstlerische Selbstverwirklichung und Träume, die trotz unüberwindlicher Hürden ...

als James

Neighbors 2

Endlich haben es Mac (Seth Rogen) und Kelly Radner (Rose Byrne) geschafft: Töchterchen Stella schläft längst durch, ein zweites Baby ist unterwegs und in der Nachbarschaft ist wieder Ruhe eingekehrt. Der ideale Zeitpunkt also, um den nächsten Schritt Richtung gepflegte Bürgerlichkeit zu tun. Doch gerade als sie ihr Haus verkaufen ...

als Bill Wazakowski

Bad Neighbors

Die jungen Eltern Mac (Seth Rogen) und Kelly (Rose Byrne) genießen ihr beschauliches Leben am Stadtrand. Als sie neue Nachbarn bekommen, ist es mit der Ruhe schnell vorbei. Teddy Sanders (Zac Efron) und seine partywütige Studentenverbindung sind der Albtraum ihrer schlaflosen Nächte. Doch so leicht wollen Mac und Kelly ihr ...

als Bill Wazowkowski

Das ist das Ende

DAS IST DAS ENDE verfolgt das Schicksal von sechs Freunden, die in einem Haus eingeschlossen sind, nachdem Los Angeles von apokalyptischen Ereignissen zerstört wurde. Während die Welt um sie herum aus den Fugen gerät, bedrohen schwindende Vorräte und Lagerkoller ihre Freundschaft. Am Ende sehen sie sich gezwungen, das Haus zu ...

als Headless Man

Der Zufrühkommer

Rob steht der wichtigste Tag seiner Highschool-Laufbahn bevor: Er muss sein College-Interview meistern, um auf die Uni seiner Eltern zu kommen, und noch viel wichtiger: Er hat die Chance,seine Jungfräulichkeit an das heißeste Mädchen der Schule zu verlieren. Beide Vorhaben gestalten sich allerdings schwieriger als erwartet. Das Schlimmste steht ihm ...

als Principal Hansen

Eine nutzlose und dumme Geste

1970 kommt dem Harvard-Studenten Douglas Kenney die Idee, mit dem National Lampoon eine eigene Uni-Zeitschrift zu gründen und dafür überredet er seinen Kommilitonen Henry Beard. Dieser ist zwar anfänglich nicht von der Idee begeistert, steigt aber letztendlich doch noch bei dem Projekt mit ein. Der erwartete Erfolg bleibt aber zunächst ...

als John Landis