KinoCheck News: Alle Top News der Woche im Überblick

Hier erfährst du alles Wichtige zu deinen Lieblingsfilmen und -serien!

von Jonas Reichel am 11. August 2023

Zeit für Neuigkeiten rund um eure Lieblingsfilme und Serien! Während Barbie weiterhin die Kinokassen dominiert, starten die Sonic 3 Dreharbeitern unter ganz besonderen Bedingungen. Vor allem Deadpool-Fans müssen sich diesmal auf einiges gefasst machen, denn es gibt Nachrichten zum geplanten Kinostart. Das und einiges mehr erwartet euch in den neuen KinoCheck News!

Bild zu Deadpool 3, Edge of Tomorrow 2, Sonic The Hedgehog 3

Neues von Ghostface: Scream 7 befindet sich inder Entwicklung

Die Erfolgsserie von "Scream 5" und "Scream 6" setzt sich fort, da Paramount Pictures nun offiziell "Scream 7" bestätigt hat. Veränderungen gitb es dennoch, zum Beispiel die Abkehr des Regieduos Matt Bettinelli und Tyler Gillett, die aber als ausführende Produzenten involviert bleiben. Stattdessen wird Christopher Landon die Regie übernehmen, bekannt für seine Erfahrung mit Horror und Comedy in Werken wie "Happy Deathday" und "Freaky". Die Handlung von "Scream 7" bleibt weiterhin geheim, ebenso die Rückkehr der Darsteller Jenna Ortega, Melissa Barrera und Mason Gooding. Trotzdem wird erwartet, dass sie wieder auftreten, da sie seit "Scream 5" Teil der Serie sind. Ihr dürft euch also auf die Wiederkehr von Ghostface freuen und werdet über weitere Entwicklungen von uns auf dem Laufenden gehalten.

Edge of Tomorrow 2: Nun äußert sich Emily Bluntzur Fortsetzung

Fast ein Jahrzehnt ist vergangen, seit "Edge of Tomorrow" Science-Fiction-Fans begeisterte. Trotz der positiven Reaktion von Publikum und Kritikern verliefen die Überlegungen zur Fortsetzung in den folgenden Jahren im Sande. Doch nun deutet Hauptdarstellerin Emily Blunt an, dass "Edge of Tomorrow 2" wieder in Bewegung kommt. Sie hat bereits das Skript gelesen, das ihr persönlich von Regisseur und Co-Autor des ersten Teils, Doug Liman, übergeben wurde. Blunt findet die Idee einer Fortsetzung spannend, wobei die Frage nach dem Wann und Wie noch offen ist. Die Realisierung hängt unter anderem davon ab, wie viele "Mission Impossible"-Filme ihr Co-Star Tom Cruise noch drehen wolle. Blunt ist sicher, dass die Welt gerne mehr von dem "Edge of Tomorrow"-Universum sehen würde, und sie selbst wäre begeistert dabei.

Sonic 3 startet im September mit den Dreharbeiten

Trotz des laufenden Schauspielerstreiks wird "Sonic the Hedgehog 3" von Paramount Pictures in Produktion gehen. Die erfolgreichen Vorgängerfilme und die geplante Spin-off-Serie zeigten die anhaltende Beliebtheit des Sonic-Franchises. Aufgrund der Streiks wird das Produktionsteam im September 2023 ohne Schauspieler am Drehort in London beginnen. Da Hauptfiguren wie Sonic und der neu eingeführte Shadow the Hedgehog CGI-Charaktere sind, kann ein Teil der Produktion voranschreiten, während die Schauspielerszenen später hinzugefügt werden. Dies ermöglicht die Einhaltung des geplanten Startdatums am 19. Dezember 2024. Trotzdem wird betont, dass die endgültige Produktion erst nach Streikende abgeschlossen werden kann, da Schauspieler letztlich unverzichtbar sind. Die Meldung bringt Erleichterung für Fans und verdeutlicht, wie wichtige Produktionsaspekte trotz der aktuellen Herausforderungen fortgeführt werden können.

Barbie knackt die Milliarde Dollar Einspielergebnis

Die Verfilmung von "Barbie" ist ein außergewöhnlicher Erfolg: Innerhalb von nur 3 Wochen erreichte der Film bereits die Milliarden-Dollar-Grenze und könnte zum meistbesuchten Film des Jahres aufsteigen. Die überraschende Popularität könnte durch die positiven Kritiken (89% auf Rotten Tomatoes, 80 bei Metascore) sowie eine beeindruckende Marketingkampagne, inklusive Hashtag "Barbenheimer" und Set-Fotos mit Margot Robbie und Ryan Gosling, begründet sein. Kooperationen mit Marken wie Airbnb, Google, Crocs und TikTok trugen zur Viralität bei. Dieser Erfolg macht Greta Gerwig zur erfolgreichsten Regisseurin in der Geschichte Hollywoods und somit verdrängt sie die bisherige Rekordhalterin Patty Jenkins ("Wonder Woman"). Christopher Nolans "Oppenheimer" erreichte derweil 600 Millionen Dollar. Trotzdem ist "Barbie" klarer Sieger im Kinokassen-Duell. Derzeit ist der Animationsfilm "Super Mario Bros." mit über 1,3 Milliarden Dollar der erfolgreichste Film des Jahres, knapp vor "Barbie". Eine weitere Rekordbrechung in naher Zukunft erscheint aber durchaus möglich.

Kinostart von Deadpool 3 vorerst gestrichen

Der Hollywood-Streik der Schauspieler und Autoren, der auf bessere Arbeitsbedingungen abzielt, führt zu Unruhe und Verwirrung in der Filmindustrie. Die Fortsetzung "Deadpool 3" wurde kürzlich erst auf den 1. Mai 2024 vorverlegt, was Fans begeisterte. Doch Disneys jüngste Übersicht der kommenden Filme bis Juni 2024 zeigt, dass der "Deadpool 3"-Termin überraschenderweise gestrichen wurde. Der laufende Schauspieler- und Autorenstreik führte zur Unterbrechung der "Deadpool 3"-Dreharbeiten im Juli, wodurch der Start im Mai 2024 sowieso fraglich war. Der Film hat bereits mehrere Verschiebungen erlebt, von September 2024 auf November und dann wieder zurück auf den 1. Mai. Die Unsicherheit um den endgültigen Erscheinungstermin von "Deadpool 3" bleibt bestehen, da der Streik die Pläne weiterhin beeinflusst.